Last Minute Gardasee

- Camping & Mobilheim

- Ferienwohnung, Ferienhaus

- Hotel

- Reisen

Informationen

- Aktivitäten

- Aussicht

- Schöne Orte am Gardasee

- Sehenswürdigkeiten

Service

- Impressum & Kontakt

- Last Minute Gardasee

Sehenswürdigkeiten Gardasee & Ausflugsziele Gardasee

Es gibt so viele Sehenswürdigkeiten am Gardasse, dass man diese definitiv nicht in einem einzigen Urlaub alle besuchen kann. Selbst beim vierten, fünften oder sechsten Urlaub am Gardasee findet man deshalb immer noch interessante Ausflugsziele am Gardasee die man noch nicht besucht hat. Wir versuchen es deshalb mit einem kurzen Überblick über unserer Meinung nach sehr interessante Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele am Gardasee, von denen wir die meisten bereits selbst besucht haben.

Aufgrund der vielen interessanten Ausflugsziele und Sehenswürdigkeiten am Gardasee haben wir diese aufgeteilt. So gibt es neben den hier gelisteten Sehenswürdigkeiten eigene Seiten über sehenswerte Orte am Gardasee, Aussichtspunkte am Gardasee und Aktivitäten die man hier ausüben kann.

Eher selten werden Reisen gebucht die auch die Fluganreise beinhalten, also so genannte Pauschalreisen. In diesem Fall gibt es leider nicht so viele Angebote, da die meisten Reiseveranstalter vor allem auf die eigene Anreise der Urlauber setzen, denn vor allem aus dem süddeutschen Raum und aus Österreich erreicht man den Lago di Garda meist in 3 bis 7 Stunden.

Auf jeden Fall etwas mehr Zeit für die Autofahrt sollte man einplanen, wenn man sich ein langes Wochenende oder die Schulferien als Reisetermin herausgesucht hat, denn dann muss man spätestens ab Bayern und am Brenner mit Stau rechnen. Auf der Rückfahrt staut es sich besonders häufig an der Mautstelle Sterzing.

Burgen am Gardasee

Besonders bekannt sind die Scaligerburgen in Riva del Garda, Malcésine, Torri del Benaco und Sirmione, die sich dicht am See befinden und (außer der in Riva?) auch besichtigt werden können. Dazu kommen die recht gut erhaltenen Burgruinen von Padenghe sul Garda mit herrlicher Aussicht und die Burgruine von Arco. Ebenfalls eine Burg, wenn auch völlig anders von ihrer Art her ist die Wasserburg (Zitadelle) in Peschiera del Garda.

Parks und Gärten

Die bekanntesten Parks und Gärten am Gardasee sind der Botanische Garten André Heller und der Park Il Vittoriale mit Museum und Freilichtbühne, beides in Gardone-Riviera. Außerdem der Parco Sigurtà mit vielen Pflanzen und Grünflächen, bei Peschiera del Garda sowie der Parco Natura Viva mit Safari Park, Dinopark und Tierpark, ebenfalls bei Peschiera.

Ein sehr interessantes Ziel für einen Ausflug ist der (Park mit dem) Varone Wasserfall bei Riva del Garda auf dem Weg zum Lago di Ledro. Der sogenannte Parco Grotta Cascata Varone besteht hauptsächlich aus einem beeindruckenden Wasserfall, den man von verschiedenen Stellen aus bewundern kann. Auf dem Weg von unten nach oben wurden zahlreiche Pflanzen wie in einem kleinen botanischen Garten angepflanzt, die hier den Weg säumen.

Ziele in der Umgebung

Natürlich ist auch die Umgebung des Lago di Garda voller interessanter Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele. Da wäre z. B. der faszinierende kleine Lago di Tenno (Tennosee) oder der ruhige und herrlich gelegene Lago di Ledro (Ledrosee) www.ledrosee.biz, beide oberhalb von Riva del Garda gelegen. Außerdem gibt es etwas weiter westlich noch den Lago d'Idro (Idrosee) www.idrosee.biz und den Lago d'Iseo (Iseosee).

Das Städtchen Arco mit seiner Altstadt und der Burgruine, die Wallfahrtskirche Madonna della Corona, die am Monte Baldo oberhalb des Etschtals förmlich an die Felslwand gebaut wurde und zwei derer Wände tatsächlich Felsen sind.

Außerdem natürlich die auf jeden Fall sehenswerte Altstadt von Verona u. a. mit der Arena di Verona und der Casa di Giulietta, die Altstadt von Brescia, die vor allem mit ihrer großen Burganlage beeindruckt und der Lago di Ledro, der wie eine kleinere Ausgabe des Gardasees wirkt. Wem das noch nicht reicht, der kann sogar problemlos einen Ausflug bis nach Venedig oder Mailand machen.